Zertifikat Fachbetrieb

Leckortung (Leckageortung)

Ursachenermittlung von Feuchtigkeitsschäden
Bei einem Rohrbruch ist der schnelle Einsatz eines Fachbetriebs absolut erforderlich, da das austretende Wasser sehr rasch hohe Folgeschäden verursacht. Wir, als zertifizierter Fachbetrieb für Leckortung, lokalisieren mit unseren modernen Messgeräten innerhalb kürzester Zeit die Schadstelle und können bereits während der Messung ein Ausbreiten des Wassers verhindern. So bekommen wir den Wasserschaden schnell in den Griff und reduzieren damit Ihren wirtschaftlichen Schaden auf ein Minimum.

Den Schaden in Grenzen in Grenzen halten. Mit uns dem zertifizierten Fachbetrieb für Komplettsanierung von Leitungswasserschäden. Nutzen Sie unsere Dokumentation mit absoluter Kostentransparenz.

Download des Zertifikates der BZB Akademie


Die Lage der Rohrleitung

LeckageortungDie Lage der Rohrleitung ist wichtig für den Einsatz aller weiteren Messmethoden zur Schad-stellenauffindung, aber auch zur Herstellung von Öffnungen, damit Kabel und Rohre nicht beschädigt werden. Mit Ultraschallscannung und mit Sender und Empfänger werden alle Rohrleitungsverläufe erkannt und können markiert werden.

Neutronensonde

LeckortungDas ultimative Feuchtemessgerät die Troxler Neutonensonde. Zur Feststellung von Wasserwegsamkeiten durch Erdreich berührte Gebäude (Kellergeschosse).
Des weiteren können Leckagen in Abwasser und Trinkwasserleitungen, sowie von
Flachdächern geortet werden.



Strömungsgeräusche

LeckortungStrömungsgeräusche von Undichtigkeiten an Rohrleitungen welche unter Druck stehen, können mit Elektroakustischen Geräuschverstärkern oft perfekt erkannt werden. Diese Methode der Vorortung lässt oft den Schaden schon in kürzester Zeit eingrenzen. Die Hörbarkeit der Strömungsgeräusche wird bei Bedarf durch Einsatz von Druckluft oder Formiergas im System, statt Wasser, erhöht.

Ultraschall

UltraschallDieser kann von uns mit Formiergas an der Schadstelle erzeugt werden. Dieses ermöglicht in Folge die Messung der Ultraschallausbreitung mit speziell hierfür konzipierten Ultraschallleckortungsgeräten. Hierdurch kann oft der Schaden punktgenau geortet werden, auch wenn hohe Geräuschemissionen wie z.B. im Mehrfamilienhaus oder in gewerblich genutzten Objekten vorliegt.

Thermografische Kamera

ThermografieDie thermografische Kamera findet schnell nicht nur schlecht gedämmte Bereiche, sondern lokalisiert auch Lufteinbrüche und Wärmebrücken. Sie erkennt Lecklagen und (erkennt) die unterschiedlichsten Gebäudeprobleme. Mit diesem Hilfsmittel misst man berührungsfrei unterschiedliche Temperaturen eines Objekts und man erkennt durch die grafische Aufbereitung Mängel.

Dielektrisch Feuchte

FeuchteDielektrisch Feuchte messen kann in der Eingrenzung des Schadens eine große Hilfe sein. Diese Methode ermöglicht beschädigungsfreies Erkennen von Feucht bis zu 4 cm unter Oberflächenbeschichtungen, wie z.B. unter Fliesen, Laminat oder Kunststoffbelägen.


Mikrowellenfeuchtemessung

MicrowellenfeuchtemessungDiese ermöglicht absolut beschädigungsfreie Erkennung von Feuchtigkeit in Boden, Dämmschicht , sowie in Baustoffen aller Art bis zu einer Tiefe von 30 cm. Hiermit kann insbesondere die Ausbreitung von Feuchtigkeitin Wänden und in Dämmschichten gemessen werden.

Gasprüfverfahren

GaspruefverfahrenDas Gasprüfverfahren gilt als erfolgreichste Art der Leckortung. Hierbei wird das betroffene System vollständig entwässert und mit Formiergas gefüllt. Das Spezialgas dringt durch alle Fugen und Ritzen und durch Spezialbohrungen in der Nähe des Leitungsverlaufs. Die Erkennung der Schadstelle erfolgt durch Messung der Gaskonzentration ab 1 ppm.

Rohrkameras

Rohrkameras mit Bildaufzeichnung werden zur Untersuchung der Abwassersysteme im Gebäude und für den Abwasser hausanschluss eingesetzt. Hiermit können Rohre ab der Dimension 30 mm untersucht werden.

Spezialendoskope

EndoskopSpezialendoskope können Aufschluss über Schäden in Hohlräumen bringen. Je nach Aufgabenstellung werden Endoskope mit Durchmessern ab 6 mm eingesetzt, die problemlos auch durch Fugenkreuze bei Fliesen geführt werden können.

Fliesen ablösen

FliesenFliesen ablösen erfolgt beschädigungsfrei durch thermische Abschottung und Erhitzung. Die hierbei erzeugte kontrollierte Dehnung der Materialien löst Fliesen aus Klebebett und Mörtel. Nach erfolgter Reparatur können so die Originalfliesen wieder eingesetzt werden.

Luftverteilung

LuftverteilungLuftverteilung und perfekte Luftumwälzung bringt die Leistung der Bautrockner in alle betroffenen Bereiche. Mit perfekter Luftlenkung durch Schläuche und Folien wird so ein schnelles Trocknungsergebnis erreicht. Selbstverständlichsetzen wir nur Hochleistungsgeräte ein um die Arbeitszeiten gering zu halten.

Dämmschichttrocknung

SchichttrocknungDiese erfolgt mit leistungsfähigen Hochdruckgebläsen und Seitenkanalverdichtern und bringt so raschen Effekt. Hiermit wird trockene Luft überwiegend im Vakuum durch die betroffenen Dämmschichten, oder z.B. unter den Estrich geführt um die Feuchtigkeit aufzunehmen. Der Effekt der Trocknung wird mit überwiegend integrierten Messtechniken in den autrocknungsgeräten und in Adaptern überwacht und zeigt wann der Trocknungsvorgang abgeschlossen werden kann. So können zeitraubende Messungen der Vergangenheit angehören.

Soforthilfe bei Wasserschaden

Rufen Sie uns an, sobald Sie den Wasserschaden bemerkt haben! Wir stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung!
In Köln, Bonn, Siegburg und natürlich auch bundesweit:
Telefon 0177 - 37 59 287


nach oben